• NiemieckiPolski
info@ekajak.com
+48 606 283 222
Detalierte Suche
NiemieckiPolski
» » Hobie Mirage Tandem Island | 2016
NiemieckiPolski

Kontakt

Angebote

Neuheiten

Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016
Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016Hobie Mirage Tandem Island | 2016

Hobie Mirage Tandem Island | 2016

Hobie

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

Versand: Per Sammeltransport oder Selbstabholung zu ihrem Wunschtermin

Versandkosten: ab 99.99 Euro Verfügbare Versandarten für diesen Artikel:Selbstabholung - 0.00 Euro
Deutschlandweiter Sammeltransport - 99.99 Euro

Info:

Kauf als Firma EU: Wenn Sie zum Nettokauf berechtig sind (Kauf als Firma, USt-ID-Nr vorhanden) teilen sie den Bruttoendpreis durch 1,23 um den Nettopreis zu erhalten und kaufen Sie nach Verifikation ihrer Daten ohne 23% MwSt.

Konfigurator:

Sie könnten das Produkt in seinen Eigenschaften näher bestimmen in dem sie aus den verfügbaren Optionen ihre Wunschkonfiguration zusammenstellen. Die Beschreibung von bestimmten Optionen wird im neuen Fenster durch das anklicken des Informationssymbol aufgerufen:

Farbe
Modell

Zur Wunschliste

Preis: 7 735.00 Euro

Listenpreis: 7 995.00 Euro

Ersparnis : 260.00 Euro

Menge:
Stück
zum Warenkorb einfügen

  • Beschreibung
  • Technische Daten
  • Merkmale
  • Zubehör
  • Videos
  • Bewertungen
< Registerkarte auswählen
Multifunktionskajak Hobie Mirage Adventure Tandem Island mit dem MirageDrive® System

 

Der Adventure Tandem Island ist die größte Kreation von Hobie. Die Premiere war im Jahr 2010 und begeisterte von Anfang an - kein Wunder, da die Einerversion bereits den Weg geebnet hat. Dies ist wohl der Grund dafür, dass der Tandemisland der absolute Verkaufsschlager ist und jetzt schon zu den beliebtesten Multifunktionsbooten gehört. In dieser Ausführung ist er einmalig auf der Welt. Die aktuelle Version verfügt über größere Ausleger, die etwas nach unten gewölbt sind und dank der neuen Form über mehr Auftrieb verfügen. Das Boot ist jetzt auch mit dem bekannten Lowrance Ready Echosonden System ausgestattet, welcher ohne Bohren den Anbau erleichtert. Weiterhin hat Hobie die Sitze geändert - jetzt sitht man auf einem Vantage CT Sitz, der in verschiedenen Richtungen verstellbar ist. Neue Mirage Antribe mit der Glide Technology ausgestattet, damit noch leichter zu nutzen und dank der ST Blue Fins ist das Paket komplett.

Die Tandemversion besitzt einen höheren Mast, eine größere Segelfläche, ein stufenlos reffbares Großsegel und größere Bauteile. altWichtiger Vorteil ist die Möglichkeit die Steuerung und das Segel von jedem Sitzplatz des Bootes kontrollieren zu können. Diese Eigenschaft ist gleichzeitig das Erfolgsrezept des Tandem Island - es kann auch alleine gefahren werden. Ein Freizeitgerät für die ganze Familie - inklusive Hund und Kinder (mit der Trampolinoption)


Der Adventure Tandem Island setzte seinen Siegeszug bereits direkt nach der Markteinführung. Die Hobie Kajaks mit dem revolutionären Mirage Drive Antrieb sind bereits eine Klasse für sich aber dieses Produkt setze noch einen drauf: Ein Meilenstein in der Bootsbaukunst. Er baut auf der bewährten Konstruktion des beliebten 1er Adventure Island auf, welches das längste und schnellste Sail-Yak in der Modellpalette von Hobie ist. Es ist ein Touringeiner mit sehr guten Laufeigenschaften und bietet ausreichend Platz für ihr Gepäck. Deshalb auch wurde dieses Modell als der Grundbaustein der Island-Segel-Trimaran-Serie ausgewählt. Dank des optimalen Länge/Breite Verhältnisses ist der Adventure ein schnelles und kippstabiles Wander- und Freizeitboot. Wie alle Festrumpfboote, ist auch dieses Modell aus massivem Polyethylen hergestellt. Jetzt musste er seinen Titel an den Tandem Island abgeben. Der Grund dafür ist vor allem die größere Segelfläche, die höhere Geschwindigkeiten erlaubt als auch ein noch besseres Länge/Breite Verhältnis.


Das besondere an der Islandserie sind die zwei abnehmbaren, seitlichen Ausleger, die aus dem Kajak einen Trimaran machen. Diese Ausleger stabilisieren das Boot und machen es unmöglich, das dieses kentert. Diese Ausleger sind nötig, den ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist der zweiteilige Carbonmast, auf dem ein über 5 m2 großes Segel Platz findet und damit bis dahin unerreichbare Geschwindigkeiten erlaubt. Um keine Gleitbewegung aufkommen zu lassen ist ebenfalls ein vollintegriertes Schwert am Board. Der Adventure Tandem Island ist sehr mobil - anders wie ein Katamaran oder ein Segelboot, welches ohne einen Trailer nicht bewegt werden können - ganz zu schweigen von einer geeigneten, befestigten Zufahrt zum Wasser. Im Falle des TI´s ist das alles unwichtig. Der Transport ist einfach und auf dem Autodach durchführbar und wer glaubt, bevor man loslegen kann man erst stundenlang das Produkt zusammenbauen muss, wird sich wundern.


Dank der durchdachten und patentierten Konstruktion kann der Start innerhalb von Minuten geschehen. Kein Werkzeug, keine Schrauben werden gebraucht - einfach Zusammenstecken dank einiger Schnellverschlüsse - das ist ein stressfreier Spaß. Die Ausleger einrasten lassen, die Außenauftriebselement einstecken, den Mast ein die Führung einsetzen und sichern - fertig.
Solche Multifunktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Mobilität muss begeistern. Heute ein See, morgen aufs Meer und am Wochenende auf den Fluss - das erlaubt kein anderes Produkt.

Die Konstruktion ist sicher und erlaubt den Segelgenuss jedem, der Spaß daran hat. Sie brauchen keine Vorkenntnisse, denn es ist so einfach wie das Paddeln selbst. Alle Bauteile sind aufeinander abgestimmt was eine sichere Nutzung garantiert. Wenn man aber keine Lust aufs Segeln hat, kann man die Ausleger einfach zuhause lassen und das Boot wie ein übliches Zweierkajak mit dem Paddel oder dem Mirageantrieb bewegen.


 Wer die zwei Ausleger am Boot lässt - vor allem deshalb, da sie eingeklappten Zustand kaum Platz wegnehmen, kann in Verbindung mit den optionalen Mesh-Trampolin´s, eine Wasserspiellandschaft für die Kinder oder eine Transportplatform erhalten. 

Die Island-Serie hat sich auf den Meeren der Welt bereits erfolgreich bewährt - Kompromisslose Qualität von Hobie - das ist der Adventure Tandem Island.
 

Der Hobie Mirage Adventure ist mit dem patentierten Hobie Mirage Drive System ausgestattet. Diese Innovation aus den USA wurde von der Firma Hobie entwickelt und erfindet das Paddeln absolut neu. Man kann natürlich das Boot weiterhin mit dem üblichen Paddel bewegen, doch wer einmal das Mirage Drive System ausprobiert hat, wird das Paddel dort lassen, wo es bei jedem Hobie-Kajak seinen Platz ist: an der Bootswand.
 

Alle Hobie-Boote sind multifunktionale Wassersportgeräte. Wenn wir ein Doppelpaddel benutzen, sind sie normale Kajaks, wenn man aber das Mirage Drive System nutzt, erreicht man phänomenale Geschwindigkeiten, als wäre man der Schnellste unter den Kajakfahrern. Nicht ohne Grund, denn übliche Dauergeschwindigkeit eines Hobie-Kajaks liegt in der Regel bei ca. 12 KMH. An solches Tempo können nur Seekajaks herankommen - jedoch nur kurzfristig. In einem Hobie Mirage Kajak sind sie auf jeden Fall entspannter, bewegen sich effizienter und mit weniger Anstrengung dank der Ausnutzung der starken und großen Beinmuskeln. Ein weiterer Vorteil sind die freien Hände - egal ob sie schnell oder langsam fahren, in den Händen können sie ihr Getränk, eine Angel, ein Fotoapparat oder ein Fernglass halten - ohne den Vortrieb zu vernachlässigen. Solche Möglichkeiten bieten kein anderes Boot. Eine interessante Möglichkeit bietet das optionale Segel, mit dem das Kajak lautlos und ohne Kraftaufwand beweget werden kann.

Wie funktioniert eigentlich das MirageDrive® System.
altMan tritt in die Pedale, nicht wie bei einem Fahrrad in einer Kreisbewegung, sondern wie bei einem Stepper - gegenläufig nach vorne und hinten. Die Pedale treiben keinen Propeller oder ein Schaufelrad an sondern zwei Flossen an, die unter dem Boot für Auftrieb sorgen, abgeschaut in der Natur - wie bei einem Pinguin. Der Antrieb ist kontinuierlich d.h. ohne Aussetzer, welche bei einem Paddel vorhanden sein müssen, wenn es bei jedem Seitenwechsel den Kontakt mit der Wasseroberfläche verlieren muss. Die Vorteile eines Hobie-Kajaks machen den Wassersport viel attraktiver, um einiges weniger anstrengend und viel effektiver - Beine haben die Macht
Die Steuerung?
Jedes Hobie-Kajak wird inklusive einer Steueranlage ausgeliefert. Diese wird mit einem im Griffbereich des Paddlers angeordneten Lenkhebel kontrolliert - leichtgängig und selbsterklärend - eine präzise Steuerung des Bootes ist garantiert.
Gepäck?
Genügend Stauraum ist wichtig, egal ob für eine Tagestour oder einen längeren Ausflug. In der Ausstattung jedes Hobie-Kajaks finden sie immer geschlossene Gepäckfächer als auch offene Gepäckbereiche, wo sie ihr Gepäck sicher auf dem Deck des Bootes verstauen können. Eine Vielzahl von Ablagefächern, Gepäckmulden und Netztaschen bieten weiterhin Platz für alles, was mit auf die Reise gehen muss.

 

 

 

   
 

Technische Daten:
 
Länge 5,64 m
Breite 0,76 m
Breite inkl. eingeklapter Ausleger 1,22 m
Breite inkl. ausgeklapter Ausleger 3,05 m
Gewicht des Bootskörpers ca. 59 kg
Gewicht - segelfertig ca.109 kg
Masthöhe 5,49 m zweiteilig / carbon
Auftrieb ca. 272 kg
Sitzanzahl 2
Mirage Drive ja, 2x (3 kg)
Auftriebskörper ja - 3x (ganzer Bootskörper) 2in1
Gepäcklukendeckel, innen ja - 3x
Segel  ja -  8,40 m2
Material Polyethylen
 
 

Im Bootspreis inklusive sind:
 

  • Zwei Mirage-Antriebe mit Turbo-Flossen
  • Twist and Stow Ruderanlage mit großem Ruderblatt
  • Einstellbare Komfort-Sitze
  • voll integriertes Klappschwert
  • Rollreff-Großsegel
  • 2-teiliger Carbon-Mast
  • Ausleger mit Schnell-Verschluss
  • zwei Paddel
  • Alle Leinen plus HARKEN-Blöcke
  • Duale Steuerung vorne UND hinten
  • Duale Steuerung der Ruderanlage hoch- und runterklappen
  • Zwei integrierte Rutenhalter
  • Heck-Verstaumöglichkeit mit Gummileine
  • Großer Deckel im Bug
  • Drei 8 Twist and Seal Deckel
  • Vier Mesh Verstau-Taschen
  • 4 Cup-Holder
 

Folgende Ausstattung findet man ebenfalls in diesem Hobie-Kajak:

  • Massive Tragegriffe

Perfekt bis ins Detail. Zwei Griffe am Bug und Heck sind dank Metallhalterungen fest mit dem Bootskörper verbunden.
 

  • Segelhalterung

Der optionale Mast des Mirage Sail Kit´s kann sicher und schnell am Bootskörper befestigt werden. Nach der Montage des Segels bietet der zusätzliche Vortrieb neue Möglichkeiten - Segeln mit einem dachtransportablem Boot?, das macht Spaß.
 

  • Teilbares Doppelpaddel

Sollten sie ihr Hobie-kajak doch mit einem Paddel bewegen wollen ist dafür ebenfalls gesorgt - ein Doppelpaddel ist immer am Bord. Ästhetisch auf der Bootswand verstaut.
 

  • Mirage Drive

Der Mirage Antrieb entstand aufgrund einer Überlegung, dass es viel leichter ist etwas mit den muskulösen Beinen zu bewegen, als etwas mit Hilfe der Arme zu ziehen - vor allem, da diese üblicherweise viel weniger Muskelmasse aufweisen. Obwohl zu jedem Hobie-Kajak auch ein Paddel geliefert wird, ist dieses nicht zwingend notwendig. Stattdessen können sie  mit Hilfe der vor dem Sitz angeordneten Pedale, zwei Flossen unter dem Boot antreiben. Während der Tretbewegung nehmen die elastischen Flossen die Form einer Schaufel an und gewährleisten den Vortrieb. Da jede Flosse auch in der Rückwärtsbewegung ihre Form verändert, kann das Boot effizient und ohne rückartige "Sprünge" bewegt werden. Ein weiterer Vorteil liegt in der Ruheposition der Flossen. Beide Flossen können direkt unter dem Bootsboden anordnen werden, wodurch keine ungewollte Bremswirkung entsteht oder die Gefahr einer Beschädigung besteht, wenn man zum Beispiel in seichte Gewässer einfährt. Der Ausbau ist kinderleicht und erfolgt innerhalb von einigen Sekunden dank des neuen Click and Go System.
 

  • Trinkflaschenhalter

Egal ob ein Kalt- oder Warmgetränk, damit dieses nicht unkontrolliert in dem Innenraum fliegt, sind spezielle Halter angebracht, die die Trinkflaschen in aufrechter Position griffbereit parat halten.
 

  • Sicherer Lukendeckel

Um den Zugang zum Innenraum haben zu können, sind alle Hobie-Kajaks mit speziellen Lukendeckel ausgestattet. Diese sind fest mit dem Boot verbunden und können nicht verloren werden. Der Verschlussmechanismus ist leichtgängig und kann mit nur einer Hand betätigt werden.
 

  • Zusätzliche Griffe im mittleren Bootsbereich

Weitere Tragegriffe in der Mitte des Bootskörpers erleichtern das umsetzen des Bootes ungemein. Damit ist die Gesamtzahl der Griffe pro Boot: mindestens vier.
 

  • Sitz mit Lufteinsatz

Stabiles Sitzmaterial, leicht regulierbarer Neigungswinkel und selbstaufblasbare Lendenstütze garantieren Komfort und angenehme Sitzposition, vor allem da ein Hobie-Kajak zu viel längeren Fahrten animiert, als ein übliches Boot.
 

  • Angelhalter

Dank des Mirageantriebs haben sie während der Fahrt immer freie Hände, wodurch man den Angelsport neu entdecken kann. Um eine Angel sicher und stilvoll mitführen zu können, sind immer Rutenhalter in der Standardausstattung jedes Hobie-Kajaks vorhanden.
 

  • Gepäckplatz

Neben den vielen Gepäckluken ist jedes Hobie-Kajak ebenfalls mit einer offenen Gepäckfläche ausgestattet. Das Gepäck kann einfach und sicher mit Gummiseilen fixiert werden, ohne größere Gegenstände oder Packtaschen im Innenraum verstauen zu müssen.
 

  • Steueranlage

In der Standardausstattung jedes Hobie-Kajaks ist eine Steueranlage verbaut. Die Bedienung dieser erfolgt mit Hilfe eines Hebels. Man kann die Steueranlage aus dem Wasser ziehen und im Gegensatz zu einer Flip-Off-Anlage, flach auf das Oberdeck zu legen. Damit gibt es keine überstehenden Elemente, die leicht beschädigt werden können. Die Bedienung vom Cockpit ist selbstverständlich.

 



 



Link:   Aktuelle Kataloge von Hobie:http://www.hobiecat.com/xe/en/catalog-request/ (nowe okno)
 


 
Gefunden im Netz
Gefunden im Netz
Gefunden im Netz
Gefunden im Netz

Es gibt noch keine Bewertung zu diesem Artikel, schreiben sie die erste Bewertung zu diesem Produkt.

Bewertung schreiben
ähnliche Produkte
Weitere Produkte in dieser Kategorie
Copyright ekajak.com