• NiemieckiPolski
info@ekajak.com
+48 606 283 222 (Telefon)
Detalierte Suche
NiemieckiPolski
» AGB
NiemieckiPolski

Kontakt

  • www.ekajak.com
    ul.Sadowa 5
    73-110 Grzędzice
    tel. +48 606 283 222
  • E-mail:info@ekajak.com
  • Telefon+48 606 283 222 (Telefon)
    +48 606 283 222 (WhatsApp)
    +49 157 54 74 52 65 (Telefon)
  • Gadu Gadu4400550
  • Skypeekajak.com

Angebote

Produktbewertung

Ich konnte das Kajak mehrmals in Zerpenschleuse( Deutschland) hier unter den Namen Sea Speed 1 fahren. Es ist ein Kajak was sehr schnell und wendig ist…
Produktbewertung 4/5

AGB

AGBs

 

Diese Webseite wird geführt von:

 Daten

 

1. Der Käufer
Der Käufer kann jede volljährige natürliche oder juristische Person sein.

 


2. Das Shopangebot
Manche der im Shop abgebildeten Produkte können zum bestimmten Zeitpunkt nicht sofort verfügbar sein. Über einen solchen Fall werden Sie von einem Mitarbeiter des Shops informiert. Eine Vorabanfrage diesbezüglich kann vom Interessenten vor einer Bestellung an den Verkäufer gerichtet werden.

3. Testfahrten
Der www.ekajak.com Shop bietet die Möglichkeit einer Probefahrt in einem der verfügbaren Testboote. Eine Testfahrt erfolgt in der Regel auf einem See in der Nähe des Firmensitzes (Miedwie). Je nach Vereinbarung kann der Testort verlagert werden, wenn beide Parteien dieser Änderung zustimmen. Für jede Testfahrt wird eine Gebühr von 39 Euro netto berechnet und im Falle eines Bootskaufes erstattet bzw. wird der Kaufpreis um deren Höhe reduziert. Wenn es zu keinem Kaufvertrag kommt, gilt dieser Betrag als Entlohnung des Verkäufers für die geleistete Dienstleistung.

4. Bestellungen
Alle Preise beinhalten die polnische Mehrwertsteuer in Höhe von 23%. Eine Bestellung kann man über die Homepage www.ekajak.com, per Email, telefonisch als auch persönlich im Firmensitz in Grzedzice abgeben. Jede Bestellung wird innerhalb von 24h von einem Mitarbeiter bestätigt. Die Form der Bestätigung ist in der Regel eine Email - in seltensten Fällen durch einen Anruf. Voraussetzung für eine Bestätigung einer Bestellung sind korrekte Angaben des Käufers.

Im Falle der Unmöglichkeit der Bestellungsbestätigung verschuldet durch Käufer (z. B. durch inkorrekte Angeben der Email oder der Telefonnummer) wir die Bestellung innerhalb von fünf Tagen annulliert.

Mit dem Zeitpunkt der erfolgreichen Bestätigung kommt es zu einem Vertragsabschluss zwischen dem Verkäufer und dem Käufer.

Sollte ein Produkt nicht auf Lager sein, wodurch seine Herstellung notwendig sein sollte, kann der Verkäufer eine Anzahlung oder Vorkasse fordern, abhängig von der Bestellung (Größe, Konfiguration, Lieferart)

Die geleistete Anzahlung für ein bestelltes bzw. reserviertes Produkt wird nicht Rückerstattet, wenn der Verkäufer einen Schaden erlitt aufgrund des mit dem Kunden nicht zu Stande kommenden Vertragsabschluss. Im Falle eines erfolgreichen Vertragsabschlus wird die Anzahlung dem Endpreis angerechnet.

Sollte eine Vorauszahlung (Vorkasse) auf das Firmenkonto von www.ekajak.com eingehen, die keinerlei Bestellung zuzuordnen werden kann, erhebt der Verkäufer das Recht zum Aufschub der Realisierung der Bestellung bis zum Zeitpunkt des Eingangs der erforderlichen Daten. Die erforderlichen Daten zur Ausführung einer Bestellung sind: Die Käuferdaten, die Liste der gewünschten Produkte als auch die Form des Transportes.
Überweisungen sollten immer erst nach einer Bestellung erfolgen und in dem Verwendungszweck lediglich den Namen und Nachnamen den Käufers beinhalten.

Überweisungen in Euro erfolgen auf das Firmenkonto in Deutschland (Sparkasse Schwedt)

5. Folgende Zahlungsformen stehen zur Wahl.

a)    Barzahlung bei Abholung eines Lagerbootes bzw. bei einem Treffen vor der Produktion eines Bootes.

b)    Überweisung auf das Firmenkonto

c) Ratenzahlung per Internet (nur innerhalb Polens möglich)

d) Ratenzahlung im Firmensitz (nur innerhalb Polens möglich)

Ab Eingang einer Überweisung bzw. Erhalt der Barzahlung wird das bestellte Boot in die Produktion eingereicht. Ein Lagerboot wird  ab diesem Zeitpunkt reserviert.

Bei Abholung der Ware bitten wir um Barzahlung. Zahlungen per Scheck oder Kreditkarte sind nicht möglich. Jegliche Bankgebühren werden vom Käufer getragen.


6. Herstellung
Viele der zum Kauf angebotenen Produkte können frei konfiguriert werden und werden auf persönliche Bestellung gebaut. Die Wartezeit auf das Produkt ist abhängig von vielen Faktoren (Anzahl, Konfiguration, Sonderwünsche) und kann pauschal nicht benannt werden.

Außerhalb der Saison wird jedes Boot in der Regel innerhalb von 7 Arbeitstagen ab dem Geldeingang und im Saison innerhalb von 14 Tagen ab dem Geldeingang fertig gestellt, wobei es konfigurationsabhängig ist. Die oben genannten Fristen können ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.

Sollten sie einen Wunschtermin für die Fertigstellung haben, prüfen sie die aktuelle Wartezeit für die ausgewählte Wunschkonfiguration immer vor der Bestellung in einer gesonderten Anfrage. Die Wartezeit kann abweichen. Die Wartezeit gilt immer ab Geldeingang (Anzahlung, Vorkasse)
 

7. Transport
Verfügbare Lieferoptionen und Preise sind im Punkt : http://www.ekajak.com/abholung-und-lieferung-pm-3.html beschrieben.

Bei der Abnahme eines Produktes ist der Käufer verpflichtet das Produkt auf Transportschäden zu prüfen.

Folgende Optionen stehen zur Verfügung.

a)    Selbstabholung

Bei einer Selbstabholung muss der Käufer für den ordnungsgemäßen Abtransport sorgen und die Ladung gesetzeskonform sichern. Wenn eine Verladehilfe durch einen Shopmitarbeiter gewünscht ist, wird diese kostenlos angeboten. Für die endgültige Ladungssicherung ist immer die Person verantwortlich, die das Produkt abholt. Mit der Übergabe des Kaufgegenstandes geht die Gefahr auf den Käufer über.

b)    Speditionstransport

1) innerhalb Polens

Diese Versandart beinhaltet keine Transportversicherung. Eine Transportversicherung kann auf Wunsch des Käufers ermöglicht werden und wird nach Anfrage ermittelt.

Die Grundlage zur einer eventuellen Reklamation bezüglich eines Transportschadens ist die Anfertigung eines Schadensprotokolls im Beisein der Spedition.

Die Transportkosten trägt der Käufer. Nicht angenommene Anlieferungen trotzt einer Terminvereinbarung trägt die Kosten der Käufe und ist verpflichtet die Vertragsstrafe, die im Punkt 11 der Bedingungen geregelt ist, zu zahlen. Die Spedition kann in einem solchen Fall zusätzliche Gebühren z.B. für die Zwischenlagerung zu erheben.

2) innerhalb Deutschlands  Der Speditionstransport ermöglich den Transport eines Boots zu einem Ort, der auf der Karte unter http://www.ekajak.com/abholung-und-lieferung-pm-3.html angegeben. Es gelten die aktuellen Transportpreise wie im Punkt: http://www.ekajak.com/abholung-und-lieferung-pm-3.html angegeben.

Alle Preise beziehen sich auf ein Boot. Im Falle einer Bestellung von mehreren Booten muss der Betrag mit  der Anzahl der Boote multipliziert werden. Die Transportkosten trägt der Käufer. Die Zahlungsart bei dieser Versandart ist Vorkasse.

Diese Versandart beinhaltet keine Transportversicherung. Eine Transportversicherung kann auf Wunsch des Käufers ermöglicht werden und wird nach Anfrage ermittelt. Die Grundlage zur einer eventuellen Reklamation bezüglich eines Transportschadens ist die Anfertigung eines Schadensprotokols im Beisein der Spedition. Dieses Dokument muss das Datum, die Beschreibung des Schades und die Unterschrift des Käufers und des Fahrers der Spedition beinhalten.

Die Spedition liefert das abgeholte Boot in einem Zeitraum von bis zu 2 Wochen aus, abhängig von der geplanten Route und ihrer Lieferadresse.

Es besteht die Möglichkeit einer Expresslieferung, Diese erfolgt dann ab Abholung von unserem Standort innerhalb von 48h. Diese Option kann auf Anfrage angeboten werden.

Die Transportkosten zum Firmensitz des Verkäufers  trägt der Käufer. Für nicht angenommene Anlieferungen trotzt einer Terminvereinbarung können Lagergebühren bzw. zusätzliche Transportkosten erhoben werden.

Erneute Lieferungen können in der Regel in einem Rhythmus von 3 Wochen angeboten werden

 

c)   Transport per Post (bei Zubehörbestellungen)

1) innerhalb Polens - Kurier

Die Transporte sind durch eine Kurier UPS geleistet. Die Pakete sind gemäß der UPS-Bedingungen versichert.

Die Grundlage zur einer eventuellen Reklamation bezüglich eines Transportschadens ist die Anfertigung eines Schadensprotokolls im Beisein der Kurier von UPS. Dieses Dokument muss das Datum, die Beschreibung des Schades und die Unterschrift des Käufers und des Fahrers der Spedition beinhalten.

Die Transportkosten trägt der Käufer.

2) innerhalb Deutschlands - DHL

Der Versand erfolgt per DHL - Deutsche Post. Alle Pakete sind bis 500 Euro versichert.

Die Zahlungsart bei dieser Versandart ist Vorkasse.

Jegliche Reklamationen in Bezug auf eventuelle Transportschäden müssen gemäß der Bestimmungen von DHL durchgeführt werden.

Die Transportkosten trägt der Käufer.

Im Falle einer nicht Annahme einer vorher angekündigten Lieferung, trägt der Käufer die Rücktransportkosten und die bereits bezahlten Transportkosten werden nicht erstattet.

 

d) Sammeltransport

Der Sammeltransport ist das Boot nicht versichert. Eine Versicherung des Transportgutes ist nach einer zusätzlichen Zahlung möglich. Die Höhe wird nach Anfrage des Käufers angegeben.

Die Transportkosten trägt der Käufer. Die Transportkosten im Falle der Reklamation trägt der Käufer.

Für nicht angenommene Anlieferungen trotzt einer Terminvereinbarung trägt die Kosten Käufer, der Käufer ist verpflichtet die Vertragsstrafe, die im Punkt 11 der Bedingungen geregelt ist, zu zahlen und die Spedition kann Lagergebühren bzw. zusätzliche Transportkosten erheben.

8. Garantien
 Alle neuen Produkte verfügen über eine Herstellergarantie. Diese ist je nach Produkt unterschiedlich. Die Regelgarantiedauer beträgt 2 Jahre. Eine längere Garantiedauer ist vorgesehen, wenn der Hersteller einen längeren Zeitraum garantiert.  Garantiefälle können in autorisierten Servicestellen des jeweiligen Herstellers bzw. im Firmensitz des Verkäufers gemeldet werden.

Die Produkte müssen entsprechend ihrer Eigenschaften und der Bestimmung benutzt werden, demnach sollte jedes Boot mit ausreichend Wasser unter dem Boden bewegt werden.

Mechanische Schäden verschuldet durch den Käufer sind von der Reklamation ausgeschlossen.

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich demnächst wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/“ Unser Emailadresse lautet: info@ekajak.com

 

9. Kaufvertrag mit einem Konsument

a)    Vertrag mit einem Konsument geschlossen auf Ferne

Der Konsument, der einen Vertrag bei Nutzung der Fernmittel geschlossen hat, kann vom Vertrag ohne der Grundangabe zurücktreten. Er muss innerhalb von zehn Tagen eine schriftliche Erklärung abgeben, dass der vom Vertrag zurücktritt. Die Transportkosten im diesen Falle trägt der Käufer. Die Rückgabe der Sache muss nicht später als innerhalb von 14 Tagen erfolgen.

Wenn die Parteien nicht anders vereinbart haben, das Rücktrittsrechts ist nicht erlaubt:

1)    die Sachen, deren Eigenschaften auf Bestellung des Käufers angefertigt werden,

2)    die Leistungen, die wegen ihrer Eigenschaften nicht zurückgegeben werden können oder die schnell verderben.

Die Vorschriften über die Verträge geschlossen auf Ferne finden keine Anwendung auf Kaufverträge in Form der Lizitation.

Das Erklärungsmuster über der Rücktritt vom Vertrag findet man im unteren Menüpunkt.

Durch die Akzeptanz der vorliegenden Belehrung erklärt der Käufer, dass er über das Rücktrittsrecht belehrt wurde.

Bis zur vollständigen Bezahlung behält sich der Verkäufer das Eigentumsrecht auf die verkaufte Sache.

 

b)    Vertrag mit einem Konsument im Firmensitz

Wenn das Produkt nicht mit dem Vertrag einstimmig ist, kann der Käufer verlangen, dass die Sache zum vertragsmäßigen Stand durch eine kostenfreie Reparatur geführt wird oder die Sache gegen eine Neue umtauschen, es sei denn die Reparatur oder der Tausch unmöglich sind oder zu hohe Kosten verursachen werden.

Bei der Bewertung der Kostenhöhe wird der Sachwert gemäß des Vertrags und Art wie auch dem Grad der Unstimmigkeit berücksichtigt. Bei der Bewertung nimmt man in Betracht auch die Unannehmlichkeiten des Käufers , welche die andere Erfüllung des Vertrages verursachen wird.

Der Verkäufer haftet nicht für die Unstimmigkeit der verkauften Sache mit dem Vertag, wenn der Käufer zur Zeit des Vertragsschlusses über diese informiert war oder bei der Bewertung wissen sollte.

Bis zur vollständigen Bezahlung behält sich der Verkäufer das Eigentumsrecht auf die verkaufte Sache.

 

10. Kaufvertrag mit einem gewerblichen Kunden (Firma)

Produkte, die auf Bestellung gefertigt werden sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen, d. h. der Käufer kann nicht vom Kaufvertrag zurücktreten. 

Die Partei kann innerhalb von 3 Tagen ab Erfüllung des Kaufvertrages von diesem zurücktreten. d. h. der Verkäufer ab dem Tag, an dem er das Geld in voller Höhe bekommen hat und der Käufer an dem Tag der Übergabe der Sache. Im Falle eines Kaufvertragsrücktritts müssen beide Parteien alle Leistungen zurückerstatten. Bis zur vollständigen Bezahlung behält sich der Verkäufer das Eigentumsrecht auf das verkaufte Produkt.

Der Käufer kann nicht vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn der Verkäufer die Sache unverzüglich tauschen wird oder die Sachmängel behebt.

Bis zur vollständigen Bezahlung behält sich der Verkäufer das Eigentumsrecht auf die verkaufte Sache.

 

11. Vertragsstraffe

Im Falle einer Nichtannahme eines angelieferten Produktes durch den Verkäufer oder einen Dritten im genannten Termin muss der Käufer eine Vertragsstraffe in Höhe der dreifachen Transportbetrags tragen.


12. Shopangebot, Vertragsabschluss
Durch Auftragserteilung akzeptiert der Käufer die vorliegenden Bedingungen.

Alle angegeben Produkte und Namen werden nur zu Identifikationszwecken genutzt und können geschützte Warenzeichen sein.

Preisänderungen sind jederzeit möglich.

Alle Spezifikationen und Eigenschaften von Waren beruhen auf Angaben der jeweiligen Hersteller und sind trotzt sorgsamer Prüfung ohne Gewähr.

Der Inhalt der Seiten von www.ekajak.com ist kein Angebot im Sinne vom §543 des polnischen Zivilgesetzbuches.

Soweit nicht explizit schriftlich vereinbart, verstehen sich die Preise ohne Kosten für Transport, Verpackung, Versicherung und wenn zutrifft Zoll.

 

 

13. Endbestimmungen

a) Sollte eine der Bestimmung der AGB unwirksam sein oder werden, so wird die AGB in ihrem übrigen Inhalt davon nicht berührt.

b) Im Falle der Unstimmigkeiten wegen der Übersetzung findet die polnische Version der Bedingungen ihre Anwendung,

c) In allen nicht geregelten Angelegenheiten kommt das Recht der Republik Polen (polnisches Rechts) zur Anwendung.

d) Alle Angaben zu Produkten sind von den Herstellern zur Verfügung gestellt worden und gelten trotzt sorgsamer Prüfung ohne Gewähr. Der Shop behält sich das Recht zur eventuellen Fehlern. Alle Informationen zu den jeweiligen Produkten sind ebenfalls den Katalogwerten der jeweiligen Hersteller zu entnehmen. 

e) Bei Gfk-, Carbon-, Kevlar-, Diolen- und Polyethylenbooten sind kleine optische Mängel nicht auszuschließen. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Gebrauchstüchtigkeit des Bootes und ist daher auch kein Grund zur Reklamation. 

f) Alle Informationen, Texte und Bilder sind das Eigentum von www.ekajak.com. Die Nutzung des Webangebots und alle damit zusammenhängende Risiken trägt immer der Nutzer. Jeder Nutzer des Angebots bestätigt das er sich im Klaren sein, dass der Emailverkehr als auch anderer Informationsverlauf über das Internet nicht vor Einwirkung Dritter geschützt werden kann wodurch diese Form der Kommunikation nicht als sicher bewertet werden kann.

 

 


Zur Startseite
Copyright ekajak.com